HC_Logo_Final251

hypnosecoach, Hypnose, Psychotherapie, Hypnosetherapie, ngste, Phobien, Zwnge, Depression, Prfungsangst, Persnlichkeitsstrungen, Sucht, Psychische, Krperliche, Abhngigkeit, Strung, Verhaltensnderungen,  Hypnose,  Hypnosebehandlung, Gesundheit, Krankheit, Therapie, Gewicht, Abnehmen, Gewichtsreduzierung, Raucherentwhnung,  Nichtraucher, Rauchen, Naturheilverfahren, Behandlung, Massing, eggenfelden, Mhldorf, Rckfhrung, reinkarnation, astralreisen, bayern, Rottal-inn, Landshut, Heilpraktiker, Esotherik,  Rottal-inn, Raucherentwhnung,

Suggestion im Alltag

Stets und Stndig sind wir von Eindrcken umgeben die uns beeinflussen. Ob von Werbung im Fernsehen oder Zeitschriften, Nachrichten oder unserem Nachbarn, jedes bewusst aufgenommene Wort wird beurteilt und abgewgt und sinngem gespeichert.

Je fter man eine Information aufnimmt desto unkritischer ist die eigene Beurteilung an Hand der Fakten. Dieses Phnomen macht sich vor allem Werbung und Politik zu nutze. Durch stndige Suggestionen wie z.b. des Wirtschaftsaufschwungs“; hebt dies die Kauflaune und befriedigt das Grundsicherungsbedrfniss der Bevlkerung.

Auch religise Gemeinschaften nutzen Suggestionen die sie zur Verbreitung von Glaubensgrundstzen verwenden. Leider wurden diese aber auch all zu oft im negativen Sinne genutzt, wie zur Zeit der Hexenverbrennung oder der Verfolgung anderer Religionsanhnger durch Christen und auch heutzutage von Radikal-Religisen Gruppen.

 

mann,steinzeit,fernsehenDie Werbung nutzt gezielt Wiederholung sowie unterbewusste Schlsselreize, diese zustzlich erheblich der bewussten Kritikfhigkeit entgegenwirken. Durch z.b. Reizung des Reptilien- oder Stammhirns welches der evolutionr ltesten Hirnregion angehrt, wird das Bewusstsein bei Seite gedrngt. Somit knnen  die gewnschten  Informationen beinahe ungehindert in das Unterbewusstsein eindringen und sich verankern. Des weiteren wird auf das Gruppen- oder Herdenverhalten eingegangen welches uns auf Produkte stoen lsst welche uns an unsere Kindheit erinnern oder schon viele male bei anderen Personen gesehen haben.

Bei ffentlichen Kundgebungen b.z.w. Groveranstaltungen tritt das Phnomen der Massensuggestion auf. Fast euphorisch nehmen die Teilnehmer Suggestionen auf und geben sie weiter, durch Gruppenzwang werden andersdenkende ausgegrenzt oder umgestimmt. Nur selten gelingt es einzelnen Menschen sich diesem Druck“ zu entziehen und die eigene Meinung zu vertreten.

In Situationen der Unsicherheit neigt der Menschen dazu, der Mehrheit zu folgen anstatt sich selber ein Urteil zu bilden welches sich nur durch Erfahrung oder Erlerntes bilden kann.

 

Suggestionen Beherrschen den Alltag von der ersten Minute unseres Lebens an.